Allergietherapie

rhinistop-01Für die Behandlung von rhinitischen Allergien bieten wir einen Laser an, der mit der relevanten Wellenlänge von 660nm arbeitet. Mit der Behandlung können die Symptome kurzfristig gelindert und der Genesungsprozess langfristig beschleunigt werden.

Wie entsteht Heuschnupfen?

Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion des Körpers auf Pollen (Blütenstaub von Gräsern, Kräutern und Bäumen). Personen mit Allergie reagieren stärker auf fremde Stoffe. Ihr Immunsystem reagiert überempfindlich. Eine Allergie entwickelt sich im Laufe mehrerer Jahre. Beschwerden treten immer dann auf, wenn man mit den Stoffen (bspw. Pollen) in Berührung kommt oder über die Nase einatmet gegen die man allergisch ist. Der Körper produziert dabei zu viele Antikörper, die dafür verantwortlich sind, dass Stoffe (z.B. Histamin) im Körper freigesetzt werden. Diese gefäßaktiven Stoffe verursachen Irritationen an Nase und Augen, wodurch die typischen Beschwerden auftreten.

Wirkungsweise der Laserbehandlung

Laser mit einer bestimmten Wellenlänge lösen im Körper verschiedene physiologische Reaktionen aus. Durch die erhöhte Photonendichte des Lasers werden die Kraftwerke der Zelle (Mitochondrien) mit Energie versorgt. Diese können dadurch den Zellbrennstoff ATP (Adenosintri-phosphat) vermehrt produzieren, wodurch die Regenerationskraft der Zelle steigt und das Immunsystem auf diese Weise besser reguliert werden kann. In der Folge können allergische Reaktionen gelindert und Nasen-schleimhautentzündungen verringert werden.

Produkt:

Rhinistop

wechselbild-onlinesicher-01klein